Traum, 24.10. auf 25.10.

Der Traum von dieser Nacht ist ein wenig nebelig. Ich konnte mich erst wieder daran erinnern, als mein Dad sagte:"Oh, eine Katze."

Ich bin irgendwo, wo ich mich nicht auskenne, die Gegend ist schön, es sind überall Wiesen, alles ist grün. Die Sonne scheint, es ist perfektes Wetter. Ich bin nicht allein, bei mir sind etwa sieben Leute, die im Traum meine Freunde sind. (In Wirklichkeit kenne ich sie nicht, habe sie noch nie gesehen.)
Wir machen einen Ausflug und haben Spaß. Was wir genau machen, weiß ich nicht, aber wir finden zwei Katzen. Wir mögen sie sofort, kümmern uns um sie, spielen mit ihnen.
Wir kommen an einen Bach/Flüsschen und ich will mit den Katzen Schwimmen gehen. Die beiden haben auch überhaupt keine Angst, ich falle irgendwie ins Wasser. Ich trage keine normalen Klamotten mehr, sondern einen Bikini und Turnschuhe (die grün-weißen, die ich immer zum Fahrradfahren anziehe).
Dann kommen ein Junge und ein Mädchen, denen die Katzen gehören und sprechen mit uns.

25.10.09 13:13

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Powered by 20six / MyBlog
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung