Moment, Aufnahme!

Ich kehre hierher zurück, zu meinem alten Blog, der so viel von meiner Vergangenheit aber wenig von meiner Zukunft zeigt.

Oben streiten meine Eltern. Ich höre, wie Papa die Tür schließt und den Schlüssel umdreht. Er liebt diese Frau. Er hat nie wieder so glücklich ausgesehen wie auf ihren Hochzeitsbildern.

Ich logge mich in meinen Emailaccount ein. Erika Mustermann. Passwort mit 27 Zeichen. Ob Erika dement werden kann?, denke ich, denn so heißt meine Oma. Dann würde sie ihr Passwort vergessen, erst würde sie sich darüber ärgern, irgendwann hätte sie aber vergessen, dass sie einen Account hat.

Mama macht die Wäsche, im Wintergarten sitzt meine Oma und liest Zeitung. Wie es wohl ist, wenn man nicht weiß, ob man diesen Artikel schonmal gelesen hat, wenn einem die Zeitung von Anfang Mai immer noch neu vorkommt? Ich liebe sie. Manchmal spielen wir Karten, Oma schlägt Mama dann und wann im Memory.

Das klappern der Tastatur erinnert mich an mich selbst. Eine Melodie, die mich schon seit Jahren verfolgt.

Oben unterhalten sich meine Eltern. Eigentlich müsste ich die Dusche rauschen hören, allerdings ist da nur ein Türenknallen. Irgendwer schneidet sich die Nägel, ich denke, ich müsste das auch mal wieder tun.

In meinem Zimmer steht ein Koffer, eingepackt, nicht ausgepackt. Vielleicht kann ich woanders Normalität finden, mich zurecht finden, jemanden finden, irgendwas finden. In einem Land, dessen Sprache ich nicht beherrsche, zusammen mit Leuten, die ich zu kennen dachte aber nicht zu kennen glaube. In einer Woche. Ich werde noch immer suchen, wenn ich zurückkomme, das weiß ich schon jetzt.

4.9.11 18:59

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Powered by 20six / MyBlog
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung